• +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++

Reiseberichte

Sri Lanka - das "strahlend schöne Land"


Reisedaten:


Datum: 1. März 2017 - 9. März 2017
Autor: Ludwig Ganserer
Reiseart: Flugreise
Veranstalter: DERTOUR
Schiff / Hotel: Begleitete Rundreise Sri Lanka

Reisebericht:

Sri Lanka –  das „strahlend schöne Land“

 

Nach einem Zwischenstopp in Muscat (Oman) erreichte die Reisegruppe von Ganserer Touristik aus Frontenhausen, begleitet von Ludwig Ganserer, die Hauptstadt von Sri Lanka, Colombo.

Hier wurden sie bereits vom örtlichen Reiseleiter Anure mit einem freundlichen „ Auyubowan“, begrüßt, was soviel bedeutet wie „ ich wünsche dir ein langes leben“, und zum ersten Hotel nach Negombo gebracht. Von hier aus begann die Rundreise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten des Landes. Durch tropische Vegetation ging die Fahrt landeinwärts zur Felsenfestung Sigirya . Auf diesem einzigartigen Monolith befinden sich die Überreste eines sagenumwobenen Palastes. Das 365 m hohe Plateau ist auf schmalen Treppen mit mehr als tausend Stufen erreichbar. Auf halber Höhe sind die mehr als 1500 Jahre alten Fresken der zauberhaften „Wolkenmädchen“ zu bestaunen. Für die Gäste war zwar der Anstieg bei 40 Grad sehr beschwerlich, sie wurden aber durch eine Vielzahl von tollen Eindrücken und der grandiosen Panoramaaussicht dafür reichlich entschädigt. Im Hotel angekommen freuten sich die Reiseteilnehmer auf die sehr gut gewürzten , landestypischen Köstlichkeiten und ein kühles „Lions“, dem Bier der Insel.

Der nächste Tag begann mit der Besichtigung des wichtigsten Tempels der Buddisten, dem Zahntempel in Kandy, in dem ein Zahn Buddas als Reliquie aufbewahrt wird. Er gilt als einer der reich verziertesten Sri Lankas. Tausende Pilger legen auf einem Gabentisch Blumen als Zeichen  der Verehrung nieder.

Nicht weit davon entfernt, in Dambulla, liegen die riesigen Felsentempel.

In den 2000 Jahre alten Höhlenklöstern befinden sich viele beeindruckende Fresken und jede Menge Buddastatuen von unterschiedlicher Größe. Der angenehme Duft von Räucherstäbchen liegt überall in der Luft. Ein traumhaft schöner Blick über die herrliche Landschaft entschädigt die Besucher für die Mühen des beschwerlichen Aufstiegs. Auf der Weiterfahrt zum nächsten Ziel der Reise, der Stadt Nuwara Elia im Hochland der Insel, besuchten die Reiseteilnehmer einen sehr interessanten Gewürzgarten. Ein Biologe zeigte ihnen viele exotische Pflanzen, angefangen vom Pfefferstrauch bis hin zur Kardamomwurzel. Vorbei an unzählige Teeplantagen und imposanten Wasserfällen erreichten die bayerischen Gäste zunächst eine Teefabrik, in der sie den gesamten Werdegang vom Fermentieren bis hin zur Trocknung verfolgen konnten. Selbstverständlich kosteten sie eine Tasse des besten Tees, eines BOP, eines broken orange Pekoe.

Müde, aber voller bleibender Eindrücke erreichten sie schließlich ihr vorletztes Luxushotel im „kühlen“ Hochland der Insel. Die letzten drei Tage genossen die Mitglieder der Frontenhausener Reisegruppe bei herrlichstem Sonnenschein und 35 Grad die Annehmlichkeiten des Traumhotels „Eden Resort“, direkt am Strand von Beruwela, einem Ort an der Westküste Sri Lankas. Jetzt werden sich einige Leser fragen, warum bisher nichts von Elefanten berichtet wurde. Der Reiseleiter riet vom Besuch eines Elefantenreservats ab, weil dort nur für Touristen die Dickhäuter zur Schau gestellt werden. Mit Ketten an den Beinen werden sie zum Reiten angeboten – das ist für die Tiere eine Qual und sollte dringendst vermieden werden. Soviel zu diesem heiklen Thema.

Viel zu schnell ging die erholsame Zeit vorbei. Nach einem erneuten Zwischenstopp in Muscat erreichte die Gruppe am Abend wieder ihre Heimat.