• +++       Die ersten begleiteten Gruppenreisen für 2020 sind bereits eingestellt und werden nach und nach ergänzt! Unsere Planung ist in vollem Gange! Seien Sie weiterhin gespannt!       
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Weihnachtsmärkte Rhein süd mit Straßburg | Auf der Jagd nach dem Nordlicht in Island | Schlösser & Co mit dem Schaufelradflussschiff auf der Loire | Kinder einschl. 17 J. im westl. Mittelmeer auf der neuen Costa Smeralda frei in den Pfingstferien.........       
  • +++       Die ersten begleiteten Gruppenreisen für 2020 sind bereits eingestellt und werden nach und nach ergänzt! Unsere Planung ist in vollem Gange! Seien Sie weiterhin gespannt!       
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Weihnachtsmärkte Rhein süd mit Straßburg | Auf der Jagd nach dem Nordlicht in Island | Schlösser & Co mit dem Schaufelradflussschiff auf der Loire | Kinder einschl. 17 J. im westl. Mittelmeer auf der neuen Costa Smeralda frei in den Pfingstferien.........       
  • +++       Die ersten begleiteten Gruppenreisen für 2020 sind bereits eingestellt und werden nach und nach ergänzt! Unsere Planung ist in vollem Gange! Seien Sie weiterhin gespannt!       
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Weihnachtsmärkte Rhein süd mit Straßburg | Auf der Jagd nach dem Nordlicht in Island | Schlösser & Co mit dem Schaufelradflussschiff auf der Loire | Kinder einschl. 17 J. im westl. Mittelmeer auf der neuen Costa Smeralda frei in den Pfingstferien.........       
  • +++       Die ersten begleiteten Gruppenreisen für 2020 sind bereits eingestellt und werden nach und nach ergänzt! Unsere Planung ist in vollem Gange! Seien Sie weiterhin gespannt!       
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Weihnachtsmärkte Rhein süd mit Straßburg | Auf der Jagd nach dem Nordlicht in Island | Schlösser & Co mit dem Schaufelradflussschiff auf der Loire | Kinder einschl. 17 J. im westl. Mittelmeer auf der neuen Costa Smeralda frei in den Pfingstferien.........       
  • +++       Die ersten begleiteten Gruppenreisen für 2020 sind bereits eingestellt und werden nach und nach ergänzt! Unsere Planung ist in vollem Gange! Seien Sie weiterhin gespannt!       
  • +++       Reisestammtisch in ungezwungener, gemütlicher Atmosphäre, für alle die sich gerne austauschen oder nicht alleine verreisen wollen // jeweils Donnerstags 19 Uhr Frontenhausen / 25.07. und 21.11. Pizzeria La Piazetta / 26. 09. Restaurant Afroditi        
  • +++       Weihnachtsmärkte Rhein süd mit Straßburg | Auf der Jagd nach dem Nordlicht in Island | Schlösser & Co mit dem Schaufelradflussschiff auf der Loire | Kinder einschl. 17 J. im westl. Mittelmeer auf der neuen Costa Smeralda frei in den Pfingstferien.........       
  • +++

Reiseberichte

Thailand Region Phang nga Khao Lak


Reisedaten:


Datum: 7. April 2011 - 22. April 2011
Autor: Andrea & Alfons
Reiseart: Flugreise
Veranstalter: FTI
Schiff / Hotel: The Briza Beach Resort

Reisebericht:

Am 07.04.2011 ging es mit dem Auto los in Richtung München zum Parkplatz IRL wo wir unser Auto für die dauer der Reise untergestellt hatten. Mit dem Kleinbus ging es dann zum Flughafen wo wir kurze Zeit später am Schalter von Qatas unserer Fluggesellschaft auch Eingecheckt hatten.

Unser Flug ging über Doha nach Phuket mit einer weiteren Zwischenlandung in Kuala Lumpur in Malaysia wo wir 1 Std. im Flugzeug auf den Weiterflug warten mussten. (Reisezeit mit Aufenthalt ca. 22 Stunden) In Phuket angekommen durch den Zoll wartete bereits eine Dame von FTI die uns empfangen und zu unserem Transfer- Bus brachte.

Nach ca. 1,5 Std. sind wir dann bei unserem Hotel The Briza Beach Resort in Khao Lak angekommen. Der Empfang war herzlich und wir wurden sofort mit einem Erfrischungsgetränk und Erfrischungstuch empfangen. Nach ein paar Minuten sind wir dann auf unser Zimmer im neuen Teil des Hotels gebracht worden. Das Zimmer, die Ausstattung der Ausblick einfach ein Traum. Als wir uns frisch gemacht hatten sind wir auf Erkundungstour gegangen und haben das Hotel den Pool und natürlich das Meer und die Gegend unter Anschein genommen. In nächster Nähe waren auch einige Lokale und Familie Market die ab ca. 10: 00 morgens geöffnet waren und es alles gab was man zu einem traumhaften Urlaub braucht. Am nächsten Tag wurden wir von der Reiseleitung (Mary) vor Ort Begrüßt und über die Örtlichkeiten und Gepflogenheiten des Landes und der Region Informiert. In Thailand wird am 13. April das Neujahrsfest (Songkranfest oder Wasserfest) gefeiert und Mary hat uns darauf aufmerksam gemacht das an diesem Tag jeder und wirklich jeder mit Wasser bespritzt und mit Puder im Gesicht angestrichen wird und dann Gewaschen ins neue Jahr kommt. Aber dazu später mehr.

Uns wurden verschiedene Ausflüge gezeigt wo über den Veranstalter angeboten wurden. Zu unserer Verwunderung auf keine weise aufdringlich sondern nur zur Info. Wenn man sich aber für einen Ausflug entschieden hat und diesen gleich gebucht hat war es anders als bei unseren anderen Urlauben. Man bezahlt den Ausflug erst am Tag des Ausflugs bei der Reiseleitung die den Ausflug begleitet, sollte man am gebuchten Tag aus irgendeinem Grund nicht Zeit haben kann man den Ausflug auf einem anderen Tag verschieben oder auch gar nicht machen ohne das es zu weiteren Kosten kommt.
Wir haben uns für 3 Ausflüge entschlossen: Similan Inseln, Nationalpark Kaho Sok mit Elefanten Reiten, und James Bond Insel Similan Inseln: Bei dem Ausflug wurden wir mit einem Kleinbus vom Hotel abgeholt und in einen nahe gelegenen kleinen Hafen gebracht wo bereits weitere Personen warteten bis alle da waren.

Unser Deutschsprachiger Reiseleiter hat uns den Ablauf des Ausfluges beschrieben und nach wenigen Minuten ging es mit Schnell Booten raus aufs Meer. Nach ca. 1,5 Std. Fahrt hatten wir die erste der sieben Inseln die zur Gruppe der Similan Insel gehört erreicht. Jetzt war der erste stopp zum Schnorcheln wo wir ca. 30 Minuten verweilten bevor es zur zweiten Insel ging. An der zweiten Insel wo außer einem Traumhaften Strand auch noch ein Aussichtspunkt war den man über Felsen und einem Trampelpfad erreicht. Von dort hatte man eine wunderbare Aussicht über die Bucht die zum Baden förmlich einlud. Nach ca. 1,5 Stunden ging es zur letzten Insel wo wir dann auch das Mittagessen bekommen haben. Die Crew des Bootes und der Reiseleiter haben uns an diesem Tag einen Traumhaften Ausflug beschert der uns noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Nationalpark Kaho Sok mit Elefanten Reiten: Wie auch bei dem anderen Ausflug wurden wir mit einem Kleinbus vom Hotel abgeholt. Auf der Fahrt zum Nationalpark die ungefähr 1 Stunde dauerte wurden wir von unserem Reiseleiter über Land und Leute bestens informiert. Im Elefantencamp wurden wir dann unserem Elefanten kurz vorgestellt und nahmen dann auf dem Rücken des Elefanten platz. Auf den ca. 2 – 3 Km langen weg konnte man die Gegend mal aus einer anderen Perspektive betrachten, vor allem mit welcher Feinfühligkeit ein Tonnenschwerer Elefant einen schmalen Trampelpfad entlangging. Als wir wieder zurück im Camp waren konnte man seinen Elefanten natürlich auch noch Füttern.
Nach einer kurzen weiterfahrt zu einem Fluss wurden wir auf Kanus aufgeteilt wo wir zu zweit im Kanu von einem Guide durch den Fluss gepaddelt wurden. Der zeigte uns alles was in dieser Gegend sehenswert war, unter anderem auch Seeschlangen die sich in den Bäumen zurückgezogen hatten. Der letzte teil des Ausfluges war das Tree House Resort wo wir unser Mittagessen bekommen haben. Das Tree House Resort besteht aus mehreren Baumhäusern wo man auch Übernachten kann. Die Baumhäuser wurden in Liebevoller Kleinarbeit gebaut und mit Stegen miteinander verbunden. Eine tolle Gelegenheit wenn man inmitten von Urwald mal eine Nacht verbringen mag. Auch bei diesem Ausflug unseren Dank an den Reiseleiter und dem Busfahrer die uns einen wunderschönen Tag beschert haben.

James Bond Insel: Zu den James Bond Inseln wurde wir auch mit einem Kleinbus abgeholt und in die ca. 70 Km entfernte Stadt Phuket gefahren. Dort angekommen sind wir mit einem Longtail Boot zu einer kleinen Bucht gefahren worden wo wir dann noch mit Kanus und einem Guide durch eine Felsenlandschaft gepaddelt wurden. Nach ca. 1 Stunde ging es weiter zu dem berühmten James Bond Inseln wo jetzt zu Spitzenzeiten ca. 5000 Urlauber pro Tag den Felsen bestaunen. Auf dem Rückweg ging es zu einem Seezigeunerdorf wo das Mittagessen schon auf uns gewartet hat. Nach dem Essen wurde uns das Zigeunerdorf von unserer Reiseleiterin noch gezeigt und unsere Fragen beantwortet. Nachdem wir wieder in Phuket angekommen waren ging es weiter zu einem Tempel in der Nähe. Nachdem wir uns von einem Mönch noch einen Segen abgeholt hatten wurden wir von Affen erwarteten die uns die zuvor gekauften Nüsse aus der Hand gefressen haben. Auch dieser Ausflug hat uns sehr gefallen.

So nun noch ein kleiner Bericht zum Neujahrsfest oder Songkranfest. In Thailand schreibt man das Jahr 2554 nach Buda und am 13.04. ist Sylvester. Das Songkranfest wird von den Thailändern teilweise bis zu 5 Tagen gefeiert. Der brauch an diesem Tag ist das man sich und andere mit Wasser reinigt um gewaschen von den Sünden ins neue Jahr zu kommen. Bei den Jugendlichen ist das dann eher eine Wasserschlacht wo man mit Eisgekühltem Wasser förmlich geduscht wird. Natürlich haben wir diesen Anlass nicht ausgelassen, und uns unter das Volk gemischt um das Neujahr sehr feucht mit gestaltet. Ein Erlebnis das man nicht vergessen wird.

Alles in allem war das einer unserer schönsten Urlaube die wir bis jetzt gemacht haben. Das Hotel die Angestellten die Menschen das Land einfach alles super und ausnahmslos weiter zu empfehlen. Andrea & Alfons