• +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Nächster Reisestammtisch für alle (Alleinreisende, Singles, Paare...) ist am Donnerstag, den 23. Mai um 19 Uhr im Restaurant Afroditi Frontenhausen. Wegen Platzreservierung bitte ich um Anmeldung! Danke und bis dahin herzlichen Gruß!       
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Nächster Reisestammtisch für alle (Alleinreisende, Singles, Paare...) ist am Donnerstag, den 23. Mai um 19 Uhr im Restaurant Afroditi Frontenhausen. Wegen Platzreservierung bitte ich um Anmeldung! Danke und bis dahin herzlichen Gruß!       
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Nächster Reisestammtisch für alle (Alleinreisende, Singles, Paare...) ist am Donnerstag, den 23. Mai um 19 Uhr im Restaurant Afroditi Frontenhausen. Wegen Platzreservierung bitte ich um Anmeldung! Danke und bis dahin herzlichen Gruß!       
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Nächster Reisestammtisch für alle (Alleinreisende, Singles, Paare...) ist am Donnerstag, den 23. Mai um 19 Uhr im Restaurant Afroditi Frontenhausen. Wegen Platzreservierung bitte ich um Anmeldung! Danke und bis dahin herzlichen Gruß!       
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++       Kommen Sie mit auf unsere Expeditionsreise mit der neuen MS Fridtjof Nansen "Norwegen - auf der Post-Schiffroute ab/bis Hamburg" vom 01.04. - 15.04.2020 Limitiertes Kontingent! Tolle Route, super Schiff, viele Extras, Getränke zum Essen jeweils inkl.!!!        
  • +++       Nächster Reisestammtisch für alle (Alleinreisende, Singles, Paare...) ist am Donnerstag, den 23. Mai um 19 Uhr im Restaurant Afroditi Frontenhausen. Wegen Platzreservierung bitte ich um Anmeldung! Danke und bis dahin herzlichen Gruß!       
  • +++       Hurtigruten Expeditionen! Buchen Sie jetzt bis 31.05.19 Ihre Einzelkabine o h n e Zuschlag. Angebote siehe unter "Gruppenreisen" aufgeführt. Limitiertes Kontingent. Nur gültig für Neubuchungen!        
  • +++

Reiseberichte

USA Ostküste u. Karibik - 3 erlebnisreiche Wochen


Reisedaten:


Datum: 11. August 2010 - 1. September 2010
Autor: Herbert Kramlich
Reiseart: Flugreise
Veranstalter: TUI, Meier's Weltreisen, FTI, Neckermann
Schiff / Hotel: Hotels lt. Rundreise (s. Bericht) und Schiff NCL EPIC

Reisebericht:

USA Ostküste und Karibik – 3 erlebnisreiche Wochen

Am 11.08.2010 ging es „über den großen Teich“ nach New York, der Stadt die niemals schläft. Wir waren u.a. auf dem Rockefeller Center, in China-Town, auf der Brooklin-Bridge, waren am Ground Zero und sind mit dem Rad durch den Central-Park gefahren. Natürlich haben wir auch das Treiben am Time-Square verfolgt.

Nach 4 Tagen begann unserer Rundreise mit dem Bus in Richtung Niagara-Fälle. Es ist schon ein Erlebnis, die tosenden Wassermassen zu sehen, die von über 50 Meter Höhe nach unten donnern (über 4000 Kubikmeter/Sekunde). Mit der „Maid oft he mist“ ging es ganz nah an die Fälle heran. Eine besonders schöne Aussicht auf die Niagara Fälle und den Eriesee hatten wir vom 160m hohen Skylon Tower.

Nach dem wir Niagara verlassen hatten ging es weiter nach Willamsport, ein Städtchen mit ca. 30000 Einwohnern, in dem wir eine Nacht verbrachten. Auch der Besuch einer Amish Farm mit Einblicken in die Lebensweise der Amish People war höchst Interessant.

Am nächsten Tag fuhren wir dann nach Washington D.C.. Wie alle unsere Hotels, hatte dies auch wieder eine sehr gute Lage. Zu Fuß konnten wir das Capitol, das Lincoln Denkmal, das Washington Monument sowie die öffentlichen Museen erreichen. Eine Stadtrundfahrt sowie der Besuch des Kennedy Centers, dem Soldatenriedhof Arlington und diverser Plätze und Gebäude (u.a. das Weiße Haus) rundeten den Besuch Washingtons ab.

Weiter ging es dann nach Philadelphia. Gleich hinter unserem Hotel stand die Independence Hall, in der die Freiheitsglocke zu besichtigen war. Auch ein ausgiebiger Einkaufsbummel sowie eine Stadtrundfahrt stand auf dem Programm.

Nach dem wir Philadelphia verlassen haben, fuhren wir wieder nach New York und dort direkt zum Flughafen John-F.-Kennedy, von wo unser Flugzeug am Nachmittag nach Miami ging.

Nach nur einer Nacht in Miami sind wir gleich am Vormittag auf die EPIC. Die EPIC war das neueste Schiff der NCL-Reederei und erst 2 Wochen alt. Nach dem wir das Schiff genau erkundet haben, ging es dann  ab in die Karibik.

Die erste Anlegestation war Costa Maya in Mexico. Unser Landausflug führte uns an einen wunderschönen Strand, wo wir selber mit kleinen Speedbooten zu einer Tauchplattform ins Meer hinaus fahren durften und die Unterwasserwelt schnorchelnd erkunden konnten.  Wieder zurück konnten wir den restlichen Tag noch am Strand verbringen.

Nach einem Seetag auf dem Schiff erreichten wir den zweiten Hafen, Roatan eine Insel die zu Honduras gehört. Den Vormittag verbrachten wir im Gumbalimba-Park mit vielen Tieren und einer tollen Vegetation. Nachmittags sind wir wieder zum Baden und Schnorcheln.

Der dritte Hafen, den wir angelaufen sind war Cozumel, ebenfalls Mexico. Mit der Fähre ging es nach Playa del Carmen und von dort aus mit dem Bus weiter nach Tullum, wo wir die Maya Stätte besichtigt haben. Die Hitze, die an dem Tag herrschte war enorm und gerade noch erträglich.

Zurück am Schiff ging es wieder nach Miami. Die EPIC, mit der wir 7 Tage unterwegs waren hat uns positiv überrascht. Das Essen war sehr gut und die vielen Attraktionen (Kletterwand, Eisbar, Bowlingbahnen,
3 Wasserrutschen,  usw.) ließen auch an den Seetagen keine Langeweile aufkommen. Auch für die Abendunterhaltung war bestens gesorgt (Blue Man Group, Spiegel Tent, usw.).

Zurück in Miami ließen wir unseren Urlaub noch 3 Tagein einem Hotel am Miami Beach ausklingen. Natürlich standen auch Ausflüge ins ArtDeco Viertel sowie zu den Everglades auf dem Programm.

Wir haben 16300 km mit dem Flugzeug, 1900 km mit dem Bus und 2910 km mit dem Schiff zurückgelegt und in 8 verschiedenen Hotels gewohnt.

Alles in allem war es ein rundum gelungener Traumurlaub, den die Touristikexperten vom Reisebüro Ganserer (Dank an Fr. Meyer) perfekt geplant haben.

Familie Kramlich